arkulpa

aufgaben-
stellung

Die Versicherungsbranche hatte und hat durch das oft dezentrale Setup mit Agenturen und Beratern einen hohen Harmonisierungs- und Digitalisierungsbedarf. Um den Wildwuchs von digitalen Insellösungen im weltweiten Versicherungsgeschäft proaktiv zu verhindern, entschied sich Allianz für die Bereitstellung eines universellen App-Baukastens. Die Zentrale in München entschied sich für eine externe Entwicklung gemeinsam unter anderem mit arkulpa.

Allianz, München (D)
Auftraggeber
2016
Umsetzungszeitraum
Swift
Technologie
 ©

unsere
lösung

Als Consultant für den Bereich Daten- und Applikationssicherheit holte sich Bernd Storm den Security-Experten Vincent Haupert, der für seinen N26-Hack bekannt war und ist. Gemeinsam mit ihm entwickelten wir die branchenführenden Sicherheitskonzepte von HeyMoney, die sich das Start-up auch von Anfang an stolz auf die nagelneue Fahne schrieb. Die Mobile Apps für Android und iOS wurden komplett von einem internationalen Team entwickelt, in dem arkulpa über mehrere Jahre involviert war.

das ergebnis

Der App-Baukasten ist aktuell weltweit in diversen Sprachen im Einsatz. Die Zahl an Komponenten und Funktionen wächst ständig. Die Plattform erleichtert und vereinheitlicht die internen Abläufe der Versicherungsgruppe und verbessert die Customer Experience maßgeblich.

ihr ansprech-partner

Stefan Walkner kümmert sich bei arkulpa um Mobile App Projekte.

Stefan Walkner
 © arkulpa

weitere projekte

 © arkulpa

Multi Banking App
HeyMoney

 © arkulpa

Consumer App für Abomanagement
aboalarm

Copyright © 2021 arkulpa GmbH