arkulpa

aufgaben-
stellung

Die illwerke vkw rüsten sich für die Elektromobilität. Vorarlbergs größter Stromversorger trägt einerseits die Verantwortung für die physische Netz- und Lade-Infrastruktur, andererseits auch für den größten Teil der privaten und gewerblichen eMobilitäts-Ladetarife und -Verträge. Das eMobilitätsportal vlotte.at ist die digitale Basis für Ladekunden, Ladesäulenbetreiber und Partnerunternehmen. 

illwerke vkw AG, Bregenz
Auftraggeber
2018 (laufend)
Umsetzungszeitraum
Frontend Development
Umsetzungsteile
React.js, Next.js, MaterialUI, Storybook
Technologien
Zeughaus Design
Umsetzungspartner
 © arkulpa

unsere
lösung

In Kooperation mit den Entwicklern von illwerke vkw setzten wir Teile im Frontend des Mobilitätsportals um. Die voll responsive Oberfläche wurde von einer externen Designagentur gestaltet, somit bildete arkulpa das Bindeglied zwischen Konzept/Design und dem inhouse entwickelten Backend. 

„illwerke vkw steht für Pionierarbeit. Vor 120 Jahren errichtete unser Unternehmen die ersten Kraftwerke und Stromleitungen. Heute beginnt mit der Mobilitäts- und Energiewende wieder eine neue, zunehmend digitale Ära für Vorarlberg. Das Fundament für unsere durchgängige digitale Marke ist gelegt.“

 © arkulpa

Ralph Horatschek, Leiter Digitale Services, illwerke vkw AG

das ergebnis

Das Frontend basiert auf React.js, die zahlreichen Komponenten werden mit Storybook verwaltet und entwickelt. Das entstandene Design-System bildet in weiterer Folge die Basis für zahlreiche weitere externe und interne Tools, Services und Plattformen.


 © arkulpa

ihr ansprech-partner

Thomas Vogel kümmert sich bei arkulpa um browserbasierte Anwendungen.

Thomas Vogel
 © arkulpa

weitere projekte

 © arkulpa

Internationales Webportal und API
swissQprint

 © arkulpa

Agenturwebseite und Portfolio
Zeughaus
Design

Copyright © 2021 arkulpa GmbH